Wann immer wir OST in PST-Format konvertieren möchten, ist es immer ein irritierendes und verwirrendes Problem für die Benutzer. Um OST-Dateien in das Outlook PST-Format zu importieren, müssen Benutzer die am besten geeignete Lösung auswählen, mit der sie ihr Exchange-Postfach effizient in das Outlook PST-Format migrieren können, ohne dass Daten geändert werden müssen. In diesem Artikel werden wir die empfohlene Konvertierungslösung zum Migrieren von Exchange OST zu Outlook PST-Format diskutieren.
Bevor Sie zur Konvertierung von OST-Datei in PST-Fomat springen, informieren Sie uns über die OST- und PST-Dateierweiterungen von Microsoft Outlook. Wie wir wissen, ist Microsoft Outlook der beliebteste E-Mail-Client unter den Benutzern. Es wird sowohl von Privatanwendern als auch von Benutzern von Unternehmen häufig verwendet. MS Outlook bietet zwei Dateien an, d. H. OST- und PST-Dateierweiterungen, um die gesamten Postfachdaten darin zu speichern.

Einführung in MS Outlook und seine Dateierweiterungen

Eine Offlinespeichertabelle (OST-Datei) ist die vollständige Kopie des Exchange-Serverkontos. Es ermöglicht Benutzern, in einem Offline-Modus zu arbeiten und auf die gesamten Postfachdaten von Outlook zuzugreifen. Wenn das Outlook die Verbindung mit dem Exchange-Server herstellt, werden alle Daten, die in einem Offline-Modus gespeichert werden, mit Online-Exchange-Server synchronisiert. Damit es nicht an Datenverbindungen mangelt und die gesamte Mailbox verbunden wird. OST-Datei wird in mehreren Fällen nützlich, z. B. wenn eine Serverausfallzeit, ein unerwarteter Absturz, eine Kontodelöschung oder eine geplante Wartung des Exchange-Servers vorliegt. In all diesen Fällen ermöglicht OST-Datei Benutzern, ohne Probleme in Outlook zu arbeiten.
Dagegen ist die PST-Datei (Personal Storage Table) eine andere Dateierweiterung von Microsoft Outlook, die die gesamten Postfachdaten enthält. Es enthält alle Mailbox-Daten von Outlook wie Outlook-E-Mails, Kontakte, Kalendereinträge, Notizen, Aufgaben, To-Do-Liste usw.

Warum müssen wir das Offline-OST in das PST-Format konvertieren?

Es gibt jedoch verschiedene Fälle, in denen Benutzer ihre Offline-OST-Datei in das PST-Format konvertieren müssen, um ihre OST-Daten in das PST-Format zu verschieben. Im Folgenden werden einige der häufigsten Situationen beschrieben, in denen die Anforderung der Konvertierung von nicht zugänglichen OST-Dateien in PST-Format dargestellt wird.

Wie migrieren Sie Exchange OST zu Outlook PST?

Um OST in PST-Format zu konvertieren, müssen Benutzer ein ausgezeichnetes Tool wählen, d. H. OST zu PST Wizard. Es ist eine erschwingliche und zuverlässige Lösung für Benutzer, Exchange OST zu Outlook PST-Format zu übertragen. Das Tool bietet ein 100% genaues Konvertierungsergebnis, ohne ein einzelnes Bit an Informationen zu verlieren. Es ist eine komfortable Lösung für Benutzer, OST-Daten in wenigen Sekunden in eine Outlook-Datendatei zu verschieben, indem die gesamten OST-Daten in ihrer ursprünglichen Formatierung beibehalten werden.
Das Tool wurde unter Verwendung der robusten Algorithmen entwickelt, die den Benutzern mehrere Funktionen zur Durchführung der Migrationsaufgabe ermöglichen. Es ist keine Erfahrung erforderlich, um die Konvertierungsaufgabe auszuführen. Das Tool hat eine eingängige und handliche Schnittstelle, die es jedem Benutzer ermöglicht, unzugängliche OST-Dateien ins PST-Format zu exportieren.

Wunderbare Eigenschaften des OST zu PST Wizard

Letzte Worte

Wenn Sie eine unzugängliche, beschädigte, verwaiste OST-Datei haben und versuchen, sie in Outlook zu öffnen, wird empfohlen, den OST-zu-PST-Konverter zu verwenden. Es ermöglicht Ihnen, Ihre OST-Datei in Outlook ohne Probleme erneut zu öffnen. Es ist die perfekte Lösung für Benutzer, um OST-Daten in das PST-Format für jede Outlook-Version, d. H. Outlook 2019, 2016, 2010, 2013, 2007, 2003 und alle folgenden Editionen zu übertragen.